FAQ, Regeln, AGB

FAQ

  • Wie komme ich auf die Rangliste? Zeichne während der aktiven Phase der ersten Etappe deine Fahrt auf, synchronisiere sie mit Strava und registriere dich auf der Webseite. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle, die Etappen müssen aber in der aktiven Zeit gefahren werden und deine Aktivität muss bis spätestens am Montag Abend nach Etappenschluss auf Strava sein.
  • Muss ich alle Strecken fahren? Für die Gesamtwertung ja, und zwar innerhalb der aktiven Phase.
  • Was kostet die Teilnahme? Sicher Schweiss und vielleicht auch Tränen. Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos, wenn dir das Format gefällt freuen wir uns über deine finanzielle Unterstützung.
  • Was gibt es zu gewinnen? Ruhm und Ehre.
  • Darf ich mit dem E-Bike fahren? Nein, siehe Reglement.
  • Rennvelo, Gravel, Mountainbike? Eigentlich egal, solange es zwei Räder und keinen Motor hat. Wir nehmen aber das Rennvelo.
  • Wie kann ich die jeweiligen Aktivitäten aus der Rangliste im Detail auf Strava ansehen? Gehe dazu auf die Etappen-Rangliste, auf der Zeit ist der Link zu Strava hinterlegt.
  • Ich konnte eine Etappe nicht in der aktiven Phase fahren. Kann ich das nachholen? Nein, leider nicht.
  • Ich konnte die Etappe zwar in der aktiven Phase fahren, die Synchronisierung mit Strava war jedoch erst nach Etappenende möglich. Komme ich trotzdem ins Ranking? Ja, wenn du die Synchronisierung mit Strava bis am Montag Abend nach Ende der Etappe nachholst.
  • Kostet Strava etwas? Du brauchst keine bezahlte Strava-Mitgliedschaft, um bei der Tour mitzumachen.
  • Strava hat das Segment zu früh angefangen / nach dem Ziel weiter gemessen, nun ist meine Zeit falsch. Was tun? Du kannst über die Strava-Funktion "Split" resp. "Aufteilen" deine Aktivität in drei Teile schneiden. Schaue einfach, dass die Etappe im mittleren Teil komplett enthalten ist und scheide deine Wartezeit vorne oder hinten ab. Die Rangliste wird dann automatisch aktualisiert.
  • Ich bin eine Etappe gefahren, das Resultat wird aber nicht in der Rangliste angezeigt. Was tun?
    a) Das Tour-Segment wird bei Strava angezeigt: Stelle sicher, dass deine Aktivität auf Strava öffentlich ist und dass du mit der Tour verbunden bist. Eventuell dauert die Synchronisation etwas.
    b) Das Tour-Segment wird bei Strava nicht angezeigt, etwas ist bei der Zeitmessung schief gelaufen oder du bist von der Route abgekommen: Falls du von der Route abgekommen bist, fahre die Route nochmals. Du bist die Route sicher korrekt gefahren, Strava hat das Segment dennoch nicht erkannt? Schreibe dich in dieses Formular ein, wir tragen die Zeit manuell nach und runden auf die nächste volle Minute auf.
  • Warum hat sich das Etappenranking nach Ende der Etappe geändert? Wir lassen die Synchronisierung nach Ende der Etappe noch eine Weile weiterlaufen. So können Aktivitäten hinzukommen, die zwar vor Etappenende gefahren wurden, es aber aus irgendeinem Grund noch nicht bis zu uns geschafft haben.
  • Wer steht hinter der CDZ? Tobias, Sebastian und Nico haben im Frühjahr nach Lösungen gesucht, trotz Covid-19 Lockdown Wettkämpfe zu bestreiten. Daraus entstanden ist die Tour d'Uetli und die Cols de Zurich. Für die Inspiration, die Fotos (vor- und hinter der Kamera) und die tatkräftige Mitarbeit an dieser Tour danken wir Emma Pooley und Alex Brennwald.

Regeln

  • Registrierung und Gebühren: Die Teilnahme ist gratis, wir freuen uns aber über Deine finanzielle Unterstützung - nur so hat das Format eine Zukunft. Du kannst dich auch während dem Rennen noch für einen Beitrag entscheiden - am besten du meldest dich über den Button auf dieser Webseite an und schaust, ob dir das Format gefällt.
  • Zeitmessung: Die Zeitnahme funktioniert über Strava. Bitte stelle sicher, dass zum Zeitpunkt der Registrierung dein voller Namen und dein Geschlecht (wichtig für die Rangliste) bei Strava angegeben ist. Deine Resultate werden nach der Fahrt automatisch mit der Tour synchronisiert. Um in die Wertung zu kommen, muss die Aktivität auf Strava öffentlich einsehbar sein.
  • Zeitrahmen: Am 14. September wird die erste Etappe freigeschaltet, danach wird jeden Montag (ab 00:00) eine neue Etappe aktiviert und jeweils am Freitag davor publiziert. Jede Strecke ist 14 Tage aktiv (jeweils bis Sonntag Mitternacht). Die letzte Etappe schliesst am Sonntag, 11. Oktober 23:59:59. Ausschlaggebend für die Wertung ist die Startzeit des Strava-Segments.
  • Wird deine Fahrt auf Strava wegen eines technischen Fehlers nicht erkannt und die Etappe nicht gewertet, können wir die Zeit nachtragen. Deine Zeit wird auf die nächste Minute gerundet. Bei selbst verursachten Fehlern (verpasste Abzweigungen etc.) können wir leider nichts nachtragen.
  • Etappenwertung: Die jeweilige Bestzeit pro Teilnehmer auf der Etappe während der aktiven Phase wird gewertet. Die Etappe ist ein Segment auf Strava und muss von Strava erkannt werden. Die Zeit wird automatisch in die Rangliste der Tour übernommen.
  • Gesamtwertung: Für die Gesamtwertung zählt die kürzeste kumulierte Zeit über alle Etappen. Für die Gesamtwertung müssen alle Etappen während der jeweiligen aktiven Phase gefahren werden.
  • Kategorien: Es gibt je eine Kategorie für Frauen und Männer.
  • Markierung: Die Etappen werden als Strava-Segment, Strava-Route und als gpx-Datei zur Verfügung gestellt. Jede*r ist selber dafür verantwortlich, die Etappe korrekt zu fahren. Die Etappen sind nicht markiert.
  • Fairplay und Reglement: Fahren in Gruppen / im Windschatten ist erlaubt. Zugelassen sind Fahrräder OHNE Motor. Ziehen, stossen oder festhalten an anderen Fahrzeugen ist nicht erlaubt. Jede Teilnehmerin oder Teilnehmer, der sich durch unerlaubte Hilfe oder Verkürzung der Etappe einen unfairen Vorteil verschafft hat, wird von der Wertung disqualifiziert, unabhängig von der Übereinstimmung des Strava-Segments. Die Organisatoren entscheiden im Zweifelsfall darüber, ob eine Aktivität für die Wertung zählt. Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, das Reglement ganz oder teilweise zu ändern, zu ergänzen oder aufzuheben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind an jede Änderung oder Ergänzung der veröffentlichten Regeln gebunden.
  • Die Strassenverkehrsgesetz ist einzuhalten.
  • Haftung: Die Organisatoren haften in keiner Weise. Jede*r ist für sich selbst verantwortlich.

AGB

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Der Veranstalter und seine Partner tragen bei Diebstahl, Unfällen oder Krankheiten keinerlei Verantwortung. Alle Teilnehmenden sind dafür verantwortlich, in gut trainiertem Zustand sowie körperlich gesund am Start zu erscheinen.
  • Die Versicherung gegen Unfall, Krankheit oder Diebstahl, sowie die eigene Haftpflicht ist Sache jedes einzelnen Teilnehmenden. Mit der Anmeldung befreien die Teilnehmenden den Veranstalter, dessen Hilfspersonen und die Grund- und Wegeigentümer entlang der Strecke und dem Veranstaltungsgelände von sämtlichen Haftungsansprüchen und bestätigen, ausreichend gegen Krankheit, Unfall und Haftpflicht versichert zu sein.
  • Der Veranstalter, seine Partner und die Grund- und Wegeigentümer lehnen jegliche Haftung gegenüber Zuschauenden und Dritten ab.
  • Gerichtsstand ist Zürich.